Seit nunmehr neun Jahren bildet das UPBracing Team eine Plattform für rennsportbegeisterte Studenten aller Fachrichtungen und auch diese Saison haben sich wieder engagierte Studenten der Universität Paderborn zusammengefunden, um in interdisziplinärer Teamarbeit das Projekt PX215 zu realisieren.

Das Ergebnis monatelanger Arbeit wurde auf unserem Rollout am 28.05.2015 im L-Gebäude der Universität Paderborn gebührend gefeiert. An diesem Abend waren neben unseren Sponsoren, auch Familienmitglieder, Freunde und Studenten in großer Zahl vertreten.

Nach dem Sektempfang im Foyer, luden wir unsere Gäste zum Hauptprogramm in den L-Hörsaal ein, um mit ihnen zusammen die bisherige Saison Revue passieren zu lassen, ihnen einen Einblick in die technischen Neuerungen, in das Konzept der „Formula Student“ und in unsere Teamstruktur zu verschaffen. Am Ende des Hauptprogramms wurde der PX215 enthüllt und unsere Gäste hatten die Gelegenheit, den PX215 genauer unter die Lupe zu nehmen.

Da das Hauptaugenmerk der Saison 2015 auf der Gewichtsoptimierung lag, war es uns eine besondere Ehre, Herr Prof. Dr. Tröster als Gastredner zu begrüßen. Dieser ist der Inhaber des Lehrstuhls für Leichtbau im Automobil der Fakultät für Maschinenbau und verdeutlichte die Relevanz dieses Themas. Er sprach großes Lob für unsere Arbeit aus, welches an folgendem Zitat ersichtlich wird: „Respekt wie viele Teile hier optimiert wurden.“

Außerdem durften wir Herr Prof. Dr. Schäfer, der Präsident der Universität Paderborn, als weiteren Gastredner begrüßen. Dieser hat den Preis „Langstreckensieger“ für langjährige Unterstützung der Uni Paderborn dankend entgegengenommen. Nach dem erfolgreichen Abend, ruhen wir uns jedoch nicht auf unserem bisherigen Erfolg aus, sondern legen jetzt erst richtig los: Diese Saison haben wir uns für drei Events qualifiziert. In Hockenheim, Silverstone und Varano wird unser Team diese Saison mitmischen und bis dahin steht die Werkstatt des UPBracing Teams nicht still.

Das UPBracing Team bedankt sich nochmal bei allen Gästen und Unterstützern für diesen schönen Abend und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit dem PX215!